Junge Union begrüßt Engagement in der nördlichen Innenstadt

Die Junge Union Essen und der Stadtbezirk Mitte der Jungen Union begrüßen das Engagement des Investors Reinhard Wiesemann am Weberplatz. Reinhard Wiesemann hat das Ziel einen Bürgerladen oder ein Bürgerhaus an einem zentralen Platz der nördlichen Innenstadt zu etablieren.

"Wir begrüßen das Engagement von Herrn Wiesemann. Gerade für die nördliche Essener Innenstadt ist dies eine große Chance das Miteinander im Stadtteil zu verstärken." so der JU-Kreisvorsitzende Nils Sotmann.

Auch der Stadtbezirk Mitte der Jungen Union Essen freut sich ausdrücklich über das Engagement von Reinhard Wiesemann. "Viele vergessen, dass gerade in der nördlichen Innenstadt neben den Geschäften auch viele Menschen wohnen. Gerade für die vielen jungen Familien, Senioren und sozialschwächeren wäre eine solche Begegnungsstätte eine große Chance." ergänzt der Stadtbezirksvorsitzende Benjamin Thomas.

Die Junge Union Essen-Mitte hat die nördliche Essener Innenstadt schon länger im Blick. Nicht zuletzt seit einer Diskussionsveranstaltung Anfang diesen Jahres.


Nach oben